Begegnungsstätte für deutsch-französiche Partnerschaft und internationale Beziehungen

 

Der „Verein für internationale Beziehungen“ pflegt seit fünf Jahren eine Partnerschaft zur Stadt Juvisy bei Paris. Im Laufe der Jahre wurden vielfältige Kontakte persönlicher und offizieller Art gepflegt und entwickelt mit dem Ziel, die Europäisierung der Bevölkerung und den Geist der Völkerverständigung zu befördern.

Die Initiatoren des Vereins haben sich die Aufgabe gestellt, die Bewohner der Region Thale stärker in die aktive Zusammenarbeit mit den französischen Partnern einzubeziehen. Der Ausbau der Partnerschaft soll durch das Schaffen einer zentralen Begegnungsstätte gefördert werden, die Ausstellungen über die Aktivitäten beider Partner ebenso ermöglicht wie gemeinsame Kultur– und Sportveranstaltungen und Vortragsreihen sowie Bereiche der kommunalen Aufgabenerfüllung umfasst.

Zur Errichtung eines „Regionalen Zentrums für deutsch–französische Beziehungen für Sachsen–Anhalt“ hat sich der Verein der Herausforderung gestellt, im Stadtzentrum von Thale eine geeignete Immobilie mit entsprechenden Anforderungen für Veranstaltungen mit internationalen Gästen auszubauen. Das Bemühen des Vereins besteht darin, diese internationale Begegnungsstätte als regionales Zentrum so auszugestalten, dass es der Bündelung der Städtepartnerschaften im Land Sachsen–Anhalt, praktisch als Stellwerk für die Entwicklung vielgestaltiger internationaler Beziehungen dient.

 

zurück zur Projektliste