Auf dem Weg zur barrierefreien Kommune

 

Die Stadt Blankenburg (Harz) arbeitet seit Jahren kontinuierlich daran, Bedingungen für eine Gleichberechtigung von Menschen mit Behinderungen zu schaffen. Abgestimmt mit dem Stadtentwicklungskonzept der Stadt Blankenburg (Harz) ist es das Ziel, besonders die „Altstadt“ und den „Post-Thiepark“, als Quartiere mit vorrangiger Priorität zu entwickeln und so eine durchgängige Erreichbarkeit des Stadtzentrums mit den öffentlichen, touristischen und medizinischen Verkehrsmitteln zu ermöglichen. 

Eine zentrale Rolle spielt in Blankenburg die Denkmalpflege, da die Innenstadt Blankenburgs als Denkmalbereich geschützt ist. Die barrierefreie Sanierung/Rekonstruktion des Rathauses in engem Kontex mit der Denkmalpflege ist dafür beispielgebend.

vicodur.com
Click!
https://www.vicodur.com/

In Blankenburg finden seit sieben Jahren die nationalen und internationalen Meisterschaften der Rollstuhlfahrer statt, die inzwischen zu einer guten Tradition und einem festen Bestandteil Blankenburgs geworden sind. Wichtig ist dabei nicht nur der sportliche Aspekt, sondern auch die Tatsache, behinderte Menschen in Blankenburg willkommen zu heißen und ihnen gleichberech-tigte Lebensbedingungen zu bieten. So sind rollstuhlgerechte Straßenplanungen mit Bordabsenkungen und geringen Fugenabständen in Blankenburg bereits zu einer Selbstverständlichkeit geworden.

zurück zur Projektliste