"fit for future"
  Eine Region macht mobil für die Zukunft ihrer Kinder

 

 

"Wo sind mer denn dran? Aha, de Computer! Da stelle mer uns mal janz dumm und fragen, wat is en Computer? En Computer, det is en jroßer grauer Kasten wo hinten de Strom rin kommt un vorne a buntes Bild raus. Und det mit dem Internet det krieje mer später."


 
zurück zur Projektliste

Wir befinden uns mitten im Wandel von der Industrie- zur Informations- und Wissensgesellschaft. Der Erwerb fundierter Anwenderkenntnisse in der Nutzung moderner EDV- und Telekommunikationstechnik stellt die Basisqualifikation für die Menschen des 21. Jahrhunderts dar. Es gilt die großen Chancen dieser Technologie zu nutzen und allen Schichten unserer Gesellschaft zu erschließen. Es darf keine Spaltung der Gesellschaft in Bürgern mit und ohne Zugang zu den neuen Kommunikationsmedien geben.
 
Deshalb hat unser Büro ein Konzept für das folgende beschriebene Projekt entwickelt und bei dessen Umsetzung unterstützend mitgewirkt.
 

Dieses Projekt hat sich an den Personenkreis arbeitsloser Pädagogen gewendet und ihnen die Möglichkeit gegeben an einer EDV-Basisqualifizierung teilzunehmen. Mit dieser IT-Zusatzqualifikation konnten die Pädagogen in den Schuldienst integriert werden, wo sie die entsprechende Technik eingeführt und den notwendigen Reformprozess didaktisch-pädagogisch unterstützt haben. Mit dieser Maßnahme konnten 20 Pädagogen einen neuen temporären Arbeitsplatz erhalten.
Durch "fit for future" wurde vielen Jugendlichen an unseren Schulen die Möglichkeit gegeben, sich mit den neuen Medien vertraut zu machen und Erfahrungen zu sammeln in Vorbereitung auf ihre Berufswahl. Die Umsetzung dieses Projektes war durch die finanzielle Unterstützung der Bundesagentur für Arbeit sowie durch Sponsoring von Ausrüstungen und Programmen der Firmen Cisco und Microsoft Deutschland möglich.

Förderungen:  Bundesagentur für Arbeit/Personal, 
Bundesmittel/Technik

zurück zur Projektliste